GT010: Trink den Manhattan aus der Wärmeflasche

    0
    566
    Marilyn Monroe Manhatten Rezept
    avatar Jannis Amazon Wishlist Icon
    avatar Marina

    Marilyn Monroe brilliert trotz labiler Verfassung, Tony Curtis und Jack Lemmon glänzen trotz oder aufgrund weiblicher Klamotte. Heraus kommt eine unglaublich unterhaltsame, spannende und sehr ästhetische Persiflage an die Gangster- und RomCom-Filme vergangener Zeiten.

    Nicht umsonst wurde der Film vom American Film Institute zur offiziell “besten amerikanischen Komödie aller Zeiten” ausgezeichnet.

    Manche mögen’s heiß

    Für alle die “Manche mögen’s heiß” (1959) noch nicht oder schon länger nicht gesehen haben möchten wir eine ganz klare Aufforderung aussprechen: Unbedingt den Film schauen! Außerdem sind die meisten bekannten Marilyn-Songs aus diesem Film (bububdidu).

    Dann mischen da auch noch eine Menge Gangster mit. Mafioso Spats aus der South Side Gang, für den Al Capone eindeutig Pate stand muss sich im Chicago von 1929 verteidigen. Wer allerdings fürchtet, dass ein Film über die Prohibitions-Jahre getränketechnisch nichts zu bieten hat, den können wir beruhigen: Getrunken wird die ganze Zeit, in rauen Mengen und aus sehr abenteuerlichen Gefäßen. Ihr könnt euch euren Manhattan aber gerne stilecht in der Cocktailschale servieren und müsst nicht wie Marilyn auf die Wärmflasche zurückgreifen. Hier das passende Marilyn Monroe Manhattan Rezept:

    Manhattan Cocktail Rezept:

    4 cl Bourbon (Alternativ Rye oder Canadian Whiskey)
    2 cl Vermouth (süß, trocken oder halb halb)
    2-3 Spritzer Angostura Bitter
    1 Maraschino Kirsche

    Bourbon, Vermouth und Angostura Bitter in einem Rührglas mit Eis ca. 30 Sekunden verrühren, anschließend in eine gekühlte Cocktailschale geben und mit der Marschino Kirsche garnieren.

    – Wir zu Marilyn & Billy Wilder in “The 7 Year Itch”
    – Wir zu Maraschino-Kirschen
    “Manche mögen’s heiß” bei Amazon Prime*

     

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelGT009: Sex in der großen Stadt
    Geboren als Jannis Kucharz studierte Jannis Schakarian, Publizisitk und Filmwissenschaft. Danach war er unter anderem Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Social Media Redakteur beim ZDF. Heute ist er als Innovationsmanager bei funk und tritt weiterhin als Vortragender oder Berater auf. Auf Twitter folgen!

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here