Und täglich grüßt das Murmeltier

Und täglich grüßt das Murmeltier ein Glas Wermut

avatar
Marina

Nie haben wir den Filmtitel „Und täglich grüßt das Murmeltier“ (englisch Groundhog Day) aus dem Jahr 1993 mehr gefühlt als jetzt, zu Zeiten von Corona – ein Tag gleicht dem nächsten, keine Reisen, keine Pläne und die selben Menschen um uns rum. 

Doch was, wenn wir ähnlich wie Bill Murray in „Und täglich grüßt das Murmeltier“ die Tage dazu nutzen, um ein besserer Mensch zu werden? 

Bill Murray GIF - Find & Share on GIPHY

Interpretation zu “Und täglich grüßt das Murmeltier”: Zeitschleifen im Film

Bill Murray spielt den egozentrischen Wetterfrosch Phil Connors, der nach dem Besuch des alljährlichen „Tag des Murmeltiers“ in Punxsutawney in einer Dauerschleife gefangen ist. Während des Film durchläuft Phil sozusagen die 5 Phasen der Trauer von Elisabeth Kübler-Ross, in dem er seine Handlungen täglich variiert – Banküberfälle, Völlerei, bis hin zum Selbstmord. Doch jeder Tag hat keine Konsequenz und so beginnt jeder Tag wieder gleich.

Außerdem wirft der Film viele interessant Fragen auf: Wie lange braucht man, um ein besserer Mensch zu werden? Was würde man tun, wenn das eigene Handeln keinerlei Konsequenzen hat? Wie baue ich etwas Nachhaltiges auf, wenn ich immer wieder von vorne anfange?

Groundhog Day Suicide GIF - Find & Share on GIPHY

Der Song aus dem Film Und täglich grüßt das Murmeltier

Die Uhr springt auf 6, der Radiowecker spielt den Song „I Got You Babe“ von Cher & Sonny. Immer und immer wieder. Bill Murray und die wir als Zuschauer leiden dabei mit, denn sobald der Song „I Got You Base“ beginnt, weiß man – Bill befindet sich noch immer in der Zeitschleife.

Der Drink in „Und täglich grüßt das Murmeltier“

Im Film “Groundhog Day” bestellt Phil „Süßen Wermut auf Eis mit einem Scheibchen Zitrone“ (englisch: Vermocht on the Rocks with a Twist). 

So lang der Name, so kurz das Rezept zum Drink: 

  • Einen Tumbler mit Eis füllen
  • 4 cl Wermut 
  • Stück Zitronenschale 

Der Drink aus „Und täglich grüßt das Murmeltier“ lässt sich gut als Aperitif zu genießen. 

Was ist Wermut?

Wermut hat seinen Namen von der entscheidenden Zutat des Wermutkrauts. Damit wird der Weißwein aromatisiert und aufgespritet, so dass er am Ende zwischen14 und 21,9 % Alkoholgehalt landet. Wermut sind aber nicht die einzigen Kräuter, die dem Getränk seinen Geschmack geben. Die meisten Hersteller geben noch weitere Kräuter oder Gewürze hinzu, deren genaue Zusammensetzung sie aber geheim halten. Bekannte Hersteller sind Cinzano, Martini, Carpano Antica Formula oder Noilly Prat. Wermut kann man pur trinken, wie oben beschrieben oder als Wermut Tonic. Außerdem ist Vermouth die entscheidende Zutat in vielen Cocktails, wie dem Manhattan oder Martini.

Und täglich grüßt das Murmeltier streamen*

Partnerlink*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.